Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, folgen Sie bitte diesem Link

 

Liebe Freunde, Liebe Gäste,

die Ferienzeit hat begonnen, alles wartet auf schönes Freibadwetter und lange, laue Sommerabende in der Stadt - allein die Sonne läßt auf sich warten.
Aber Besserung ist ja bereits in Sicht, und so vertreiben Sie sich die Zeit bis dahin doch einfach mit unserem Newsletter.
Während wir bisher das traditionelle Handwerk aus Elsaß-Lothringen beleuchtet haben, wird es diesmal High-Tech.In Schorbach erwartet Sie ein weltweit einzigartiger Heiligen-Kalender mit "neuen Heiligen der Zeitgeschichte".
Mit unserer Postkarten-Aktion haben wir wieder einen spannenden Wettbewerb gestartet und Ingo stellt Ihnen diesmal meine persönliche Lieblingstraube in seiner kleinen Weinschule vor: den Sylvaner. Es gibt also wieder viel zu entdecken.


Viel Spaß beim Lesen und à bientôt im WACKES
Romain Wack

facebook Facebook Wackes

facebookFacebook Romain



 


Der WACKES Postkarten-Wettbewerb - Zeigen Sie uns Ihre Postkarten aus
Elsaß-Lothringen und gewinnen Sie ein 4-Gang-Menue für 2 Personen inklusive Getränke

Wir suchen die schönsten und die typischsten Motive für Postkarten aus meiner Heimat. Bekannte Landmarken, urige Architektur oder traditionelle Motive - alles ist erlaubt. Senden Sie uns einfach einen Scan per Mail oder bringen Sie uns Ihr Original bei Ihrem nächsten Besuch einfach mit. Am 10.10.2011 verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 4-Gang-Menue für 2 Personen mit Getränken. Als 2. und 3. Preis lockt je eine Kiste Riesling (6 Flaschen a 0,75l). Einsendeschluss ist der 07.10.2011.

Senden Sie Ihre Scans bitte an diese Adresse: newsletter@wackes-weinstube.de

Wir versuchen Ihnen Ihre Originale nach der Verlosung wieder zukommen zulassen. Für evtl. Beschädigungen oder gar Verlust können wir dennoch keine Haftung übernehmen.



High-Tech in Elsaß-Lothringen: Europas schnellstes Internet

Dass die Elsaß-Lothringer einen starken Hang zu High-Tech und Geschwindigkeit haben, mag vielleicht für ein Schmunzeln sorgen, kann aber nicht nur durch unserem Artikel über Bugatti bewiesen werden. Denn neben dem derzeit teuersten Seriensportwagen der Welt, ist die Region auch die Wiege eines weiteren Superlatives: des schnellsten Internets in Europa. Und das Zentrum der Innovation ist Bitche, meine Heimatstadt - ohne Witz! Insgesamt 700 km Fiberglaskabel sorgen für ordentlich Durchsatz und bringen auch die vielen High-Tech-Unternehmen der Region mit Breitband in die große, weite Internetwelt. Mit bis zu 2GB/s geht es über die Datenautobahn - Werte von denen wir selbst in Ballungszentren nur träumen können. Mehr Infos und technische Details erhalten Sie auf der Projektseite, selbstverständlich auf französisch ;-)

 



Mein Elsaß-Lothringen: Calendrier Universel de la Fraternité et de la Paix

Diesmal führt uns unsere Reise in die Heimatgemeinde meines Vaters, nach Schorbach - 5km von Bitche. Der "Universale Kalender der Brüderlichkeit und des Friedens" ist eine Schöpfung des bitcher Kunstmalers und Bildhauers Joseph Kriegel - übrigens mein ehemaliger Kunstlehrer im College St. Augustin in Bitche. Von 1980 bis 2000 hat er 366 Bilder von mehr oder weniger bekannten Persönlichkeiten in den harten Sandstein der Vogesen (gerès rose) gehauen. Dabei hat er nur die Gesichter jener Heiligen wieder modelliert, die mit Dokumenten belegbar sind. Die übrigen 90% hat er auf Personen der Zeitgeschichte zurückgegriffen, die in Ihrem Bereich Aussergewöhnliches geleistet haben. Die Idee des Projektes ist alle dazu einzuladen, eine friedliche und edelmütige Welt aufzubauen. Für alle, die nicht so bald nach Elsaß-Lothringen reisen können, bietet die Website des Projektes einen tollen Einblick mit einer Gallerie aller Gesichter. Die Seite braucht einen Moment bis Sie geladen ist, den Link finden Sie hier.

Schorbach auf wikipedia


 



Ingos kleine Weinschule - die Rebsorten im Elsass: Sylvaner

Der Sylvaner gelangte im 17. Jahrhundert aus Österreich ins Elsass und nach Deutschland, wo er in Franken sein bedeutendstes Anbaugebiet fand. Im Elsass wird diese Traube auf ungefähr einem Zehntel der Rebfläche kultiviert. Der Name, der sich vom Lateinischen „silva“ für „Wald“ ableitet, bezieht sich auf seine reich bewaldete Heimat in der Nähe des Siebengebirges und Klagenfurt.
Der Sylvaner hat im Glas eine helle, blass grüne Farbe. Das Bukett ist zumeist zurückhaltend mit leichten und frischen Noten von Heu oder Gras, Zitrusfrüchten oder Stachelbeeren. Mit seiner milden bis feinrassigen Säure sollte man diesen ehrlichen und unkomplizierten Wein jung trinken.
Als klassischer Begleiter von Spargelgerichten bekannt und beliebt, muss man in der spargelfreien Zeit aber nicht auf den Genuss eines Gläschens Sylvaner verzichten. Man trinkt ihn zu allerlei Meeresgetier wie Muscheln oder gedünstetem Fisch, zu milden Gerichten aus hellem Fleisch und Käse und Aufschnitt.
Mein Tipp: Probieren Sie doch einmal den Sylvaner zu unserer herrlichen Kartoffelbratwurst auf Linsengemüse oder nachmittags zum Guggelhupf! À Votre Santé!


Ihr Ingo Politz

Ingo´s Auszeichnung
Die Elsässer Winzer

Die WACKES Winzer:
Ch.Wantz, Barr: offizielle Webseite
Trimbach, Ribeauville: offizielle Webseite

 
speisekarte sommer

Speisekarte

Unsere Sommerkarte ist ja schon da - nur der Sommer lässt dieses Jahr auf sich warten. Wir hoffen auf einen sonnigen August und einen langen Spätsommer. Bis es soweit ist, lassen Sie unsere Sommergerichte von besserem Wetter träumen. Werfen Sie doch auch mal einen Blick in unsere aktuelle Speisekarte.
 

termine

+++Termine+++Termine+++Termine+++Termine+++

11.August 2011 14.00 Uhr
Museumsführung mit Monica Loch zum Thema Paris –für Kenner und Liebhaber organisiert von der Deutsch Französischen Gesellschaft, Museum Ludwig in Köln, Zur DFG-Seite

12.-28. August 2011
Ausstellung: Tomi Ungerer, ein Künstler mit vielen Facetten, Straßbourg, mehr Informationen.

12.-15.August 2011
Les Arts dans la rue - Straßenkunst in Straßbourg, Centre Ville, Zur Webseite

noch bis 31.August 2011
Ritterspiele: LE SECRET DU CHEVALIER an der Citadelle in Bitche mehr Informationen.

A bientot et amicalement votre

Romain Wack und das Newsletter Team

Impressum:
Wackes Weinstube
Benesisstraße 57
50672 Köln
Tel. 0221 2573456

Gourmet Feinkost GmbH
Verantwortlich für den Inhalt: Romain Wack
Handelsregister, HRB 13815
Amtsgericht Köln, USt-IdNr. DE122778742

Newsletter Archiv Anfahrt Website Newsletter austragen
gmsletter:htmlimpressions