Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, folgen Sie bitte diesem Link

header
 

Liebe Freunde, Liebe Gäste,

schön, dass Sie uns auch zur 20. Ausgabe der "Le Monde du Wackes" treu geblieben sind. Dieses Jubiläum wollen wir natürlich gebührend feiern, und freuen uns Ihnen dieses Jahr, im Rahmen unserer Woche der Liebenden ein ganz besonderes Valentins-Menue präsentieren zu dürfen.

Kulturell widmen wir uns diesmal der elsässer Tracht. Obwohl schon lange aus den Kleiderschränken der Elsass-Lothringer verschwunden, prägt das Bild der Elsässer Trachtenmädchens meiner Heimat nach wie vor.

Bitte beachten Sie unsere Betriebsferien über Karneval. Denn von Weiberfastnacht bis zum Aschermittwoch bleibt der Wackes geschlossen.

Viel Spaß beim Lesen und à bientôt im WACKES
Romain Wack

facebook Facebook Wackes

facebookFacebook Romain



 

valentin

Die "Woche der Liebenden":
Sinnliche Genüsse im Zeichen des Valentinstages

Warum die Liebe nur an einem einzigen Tag feiern? Der Wackes feiert eine ganze Woche der Liebe, und zwar vom 07.02. - 14.02.2012. In dieser Zeit bieten wir Ihnen ein Menue für die besonders sinnlichen Momente im Leben. Den "Höhepunkt" unserer Woche der Liebenden feiern wir dann am Valentinstag mit der "Bohne der Liebe". Wir greifen die Tradition der gallette des rois auf und verstecken in einem der Menue-Deserts die "Bohne der Liebenden". Über Ihr Glück können Sie sich dann gleich doppelt freuen, denn wir laden den Finder der "Bohne" und seine Begleitung an diesem Abend ein. Die Aktion gilt nur am Valentinstag - die Einladung gilt für den Finder und EINE weitere Person.
Das "Menue der Liebenden" kostet EUR 45,00 für 4 Gänge inklusive einem Glas (0,1l) Wein pro Gang, sowie Aperitif, 1l Wasser und Kaffee zum Desert. Wir bitten Sie rechtzeitig zu reservieren, insbesondere am Valentinstag.

 

kartoffel

rezept

Öffnungszeiten:
Betriebsferien über die Karnevalstage

Während der jecken Tage in Köln nimmt das WACKES Team eine kleine Auszeit. Von Weiberfastnacht bis einschließlich Aschermittwoch bleibt der Wackes geschlossen. Am Donnerstag den 23.02.2012 sind wir mit einer neuen Speisekarte wieder für Sie da. Wir wünschen Ihnen ein paar schöne Karnevalstage bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.
Ihr WACKES TEAM.

Rezept des Monats im Februar:
Beignets des pommes zum mardi gras
Selbst unter den französischen Spitzenköchen - besonders im Elsass - findet das Kochen mit Bier immer mehr Freunde. Unser Rezept des Monats wird traditionell, dem „Mardi gras“, also dem fetten Dienstag (Karnevalsdienstag), in vielen Regionen Frankreichs gegessen. Es sind die „Beignets des pommes“, frittierte Apfelküchlein. Hier geht´s zum Rezept.

 



Kultur im Elsass-Lothringen: Die Elsässer Trachten - Teil 1 "Die Damen"

Das Elsass-Lothringen ist stärker als irgend eine andere Region im Land den Trachten verschrieben. Die berühmte elsässische Trachtenhaube, geriet nach 1945 aus der Mode. Heute kann man sie nur noch bei bestimmten kulturellen und touristischen Veranstaltungen bewundern. Die traditionellen Trachten waren je nach Gegend sehr unterschiedlich und spiegelten den sozialen Stand und die religiöse Konfession der Trägerin wider. So trugen die protestantischen Frauen aus dem Norden die Farben ihrer Wahl, während sich die Katholikinnen vom Kochersberg (nordwestlich von Straßburg) ausschließlich in Krapprot kleideten. Einige verzierten ihren Rocksaum mit Samtbändern. Andere, besonders im Süden, kleideten sich mit bedruckten Baumwollstoffen und zu besonderen Gelegenheiten in Seide mit Kaschmirmotiven. Den vollständigen Text finden Sie hier, auf den Seiten von Elsass Tourismus.

 

ingo

Ingos kleine Weinschule: große Lagen - der Clos Sainte Hune

Nachdem wir in den vorangegangenen Ausgaben die wichtigsten Rebsorten des Elsass kennengelernt haben – und ich hoffe, Sie hatten die Gelegenheit, die entsprechenden Weine auch zu verkosten- widmen wir uns heute einer außergewöhnlichen Einzellage in Hunawihr zwischen Ribeauvillé und Riquewihr. Bereits ihr Name „Clos Sainte Hune“ bringt ein Strahlen in die Augen eines jeden passionierten Weißweinliebhabers. Die ca. 1,67 Hektar große Parzelle in der Grand Cru-Lage Rosacker ist ausschließlich mit Rieslingreben bestockt und seit über 200 Jahren im Alleineigentum der Familie F. E. Trimbach.
Hier reifen an über 40 Jahre alten Rebstöcken auf einem Terroir bestehend aus Muschelkalk und Lettenkohle Rieslingtrauben heran, die im Hause Trimbach mit größter handwerklicher Präzision zu extrem mineralischen Weißweinen verkeltert werden und zu den besten der Welt gehören. Die Weine benötigen dann eine Reifezeit von 10 bis 25 Jahren, bevor sie ihren aromatischen Höhepunkt erreichen und sind mit wenigen Ausnahmen trocken ausgebaut.
Der amerikanische „Weinpabst“ Robert Parker bewertet sie regelmäßig mit 95+ Punkten. Und die Franzosen Bettane&Desseauve ehren den Jahrgang 2005 mit 19,5 von 20 Punkten. Eine solche Qualität hat auch ihren Preis: So kostet eine Flasche des Clos Sainte Hune je nach Jahrgang ab 100 € aufwärts.
Wir schätzen uns glücklich, dass wir einige von den jährlich nur ca. 8 000 produzierten Flaschen in unserem Keller eingelagert haben, die wir Ihnen gern für einen besonderen Anlass anbieten.

Ihr Ingo Politz

Die Elsässer Winzer

Die WACKES Winzer:
Ch.Wantz, Barr: offizielle Webseite
Trimbach, Ribeauville: offizielle Webseite

 
speisekarte sommer

Letzte Chance auf unsere Winter Klassiker

Zwar hält der Winter erst jetzt so langsam Einzug in Deutschland, aber die Einsatzdauer unserer Winterkarte neigt sich schon dem Ende zu. Nach unseren Betriebsferien über die Karnevalstage sind wir wieder mit einer neuen Speisekarte für Sie da. Also nutzen Sie die Chance und genießen Sie den Winter noch einmal richtig auf elsässer Art und schauen Sie doch mal in unsere Winterkarte.
 

termine

+++Termine+++Termine+++Termine+++Termine +++

07.-14. Februar 2012
Die Woche der Liebenden im Wackes, zur Website

14. Februar 2012
Valentinstag mit der "Bohne der Liebe", zur Website

16. Februar 2012
Der Zirkus von Peking im Zenith in Strasbourg zur Website

16.-22 Februar 2012
Betriebsferien im Wackes

25. Februar 2012
CONCERT «LE PANTIN SANS VISAGE» in Bitche, zur Website

A bientot et amicalement votre

Romain Wack und das Newsletter Team

Impressum:
Wackes Weinstube
Benesisstraße 57
50672 Köln
Tel. 0221 2573456

Gourmet Feinkost GmbH
Verantwortlich für den Inhalt: Romain Wack
Handelsregister, HRB 13815
Amtsgericht Köln, USt-IdNr. DE122778742

Newsletter Archiv Anfahrt Website Newsletter austragen
gmsletter:htmlimpressions