Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, folgen Sie bitte diesem Link

header
 

Liebe Freunde, Liebe Gäste,

vorab möchte ich Ihnen für das tolle Feedback auf unsere neue Speisekarte danken. Wir freuen uns sehr, dass sowohl unsere Klassiker als auch unsere "Alsace Innovatrice" Gerichte so großen Anklang finden.

Nach einem traumhaften Frühlingsanfang stehen nun die Ostertage unmittelbar bevor. Neben unserem Überraschungsmenue für die Großen, haben wir dieses Jahr auch eine Überraschung für die Kleinen.

Während Ingo seinen wohlverdienten Urlaub genießt, werde ich ihn als Gast-Dozent in seiner Weinschule vertreten, und natürlich darf auch der Blick ins Bitcher Land nicht fehlen.


Viel Spaß beim Lesen und à bientôt im WACKES
Romain Wack

facebook Facebook Wackes

facebookFacebook Romain



 

ostern

OSTER SPECIAL - Ostermenue und Eiersuche im WACKES

In meiner Heimat sind es gerade die Festtage, an denen die ganze Familie am großen Tisch zusammen kommt, isst, trinkt und einfach die gemeinsame Zeit genießt. Natürlich freuen sich die Kleinen auch im Elsass am meisten auf das Eiersuchen. Auch im WACKES gibt es an Ostern etwas für die Großen und die Kleinen. Unser 4-Gang-Menue inklusive 0,1l Wein pro Gang für 42,50 EUR lässt keine kulinarischen Wünsche offen, und da Ostern ein Fest für die Ganze Familie ist, laden wir alle Kinder von 7-85 Jahren zum Ostereiersuchen im WACKES ein. Wir empfehlen insbesondere für die Feiertage vorab zu reservieren.

 

kartoffel

rezept

Schon gewusst?
Auch der Osterhase ist Elsässer

Wahrscheinlich haben Sie es schon immer vermutet: Der gewitzte Meister Lampe mit Hang zum Kunsthandwerk und Freude am Verstecken von Eiern und Schokolade ist natürlich ein waschechter Elsässer. Georg Franck von Frankenau erwähnt den Brauch erstmalig im Jahr 1682 in seiner Abhandlung „De ovis paschalibus – von Oster-Eiern“. Mehr Informationen und Hintergründe finden sich bei wikipedia unter diesem Link.

Rezept des Monats im April:
Lammcarré mit Frühlingsgemüse
Lammfleisch kommt in meiner Heimat traditionell zur Osterzeit auf den Tisch, ist aber auch den Rest des Jahres über ein sehr vielseitiges Produkt. Unser Osterrezept widmet sich der Zubereitung des edelsten Teils: des Lammcarré, serviert mit knackig, frischem Frühlingsgemüse. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen. Das Rezept finden Sie auf unserer Internetseite oder direkt hinter diesem Link.

 



Mein Elsass-Lothringen: Burgenwanderung im Bitcher Land

Es ist schon erstaunlich: im Dreieck zwischen Bitche, Niederbronn und Wissembourg wurden ab dem 11. Jahrhundert 21 Burgen erbaut. Noch heute rätseln Historiker über die Gründe für diese bemerkenswert hohe Zahl an Wehranlagen auf kleinstem Raum. Ob die Burgen nun zum Schutz der Ebenen und Ihrer Bewohner erbaut wurden, oder um ebendiese über Wegzölle und Maut um ihre hart erarbeiteten Ersparnisse zu bringen ist bis heute nicht zweifelsfrei geklärt. Unzweifelhaft ist jedoch die Schönheit der umgebenden Natur und der sanft ansteigenden Weinberge. Breite, gut gekennzeichnete Wege laden zum Wandern und Entdecken ein. Wanderkarten erhalten Sie in den örtlichen Tourismus Büros oder über deren Webseiten. Besonders Empfehlenswert ist hier die vom Club Vosgien de Bitch herausgegebene Broschüre "Wanderungen im Bitcherland" mit über 1.000 Routen-Kilometern. Zu bestellen über den Club Vosgien.

 

ingo

Ingos kleine Weinschule: Gastdozent Romain Wack über Weinetiketten

Liebe Freunde des Wackes Newsletters. Da Ingo in seinem wohlverdienten Urlaub weilt, möchte ich Ihnen die Etiketten der drei Wein Appellationen im Elsaß und was dahinter steckt vorstellen.
Alle Elsässer Wweine tragen die Appellation d’origine Controlée, Frankreichs höchste Qualitätsstufe für Weine. Ein Etikett, auf dem die A.O.C. Alsace erscheint, muss auch den Namen der Rebsorte enthalten. Sie kann ebenfalls ebenfalls den Namen einer Marke tragen oder die Angaben Edelzwicker um die Kompositionen verschiedener weißer Rebsorten auzuzeigen.
Die A.O.C. Alsace Grand Cru wird an Weine verliehen die noch strengeren Qualitätsanforderungen unterliegen, z.B. im Bezug auf die Begrenzung der Lage, den minimalen Alkoholgehalt und die strenge Prüfung durch eine Expertenkommission.
Das Etikett muß folgende Informationen enthalten : die Rebsorte (nur Riesling, Gewürtztraminer und Pinot Gris sind erlaubt), den Jahrgang und eine der 50 eng begrenzten Grands Crus Lagen.
Die A.O.C. Crémant d’Asace krönt schäumende, lebendige und delikate Weine des Elsass, die nach der traditionellen Methode Champenoise erzeugt werden - üÜblicherweise aus Pinot blanc oder aus Pinot gris, Pinot Noir, Riesling und Chardonnay.
Diese nehmen eine führende Rolle in Frankreich ein. Der Crémant Rosé wird ausschließlich aus Pinot Noir hergestellt.

Bei uns erhätlich
Crémant brut Wantz 0,75
Crémant rosè , Wantz, 0,75

Ingo wird im nächsten Newsletter wieder über die hügeligen Weinberge und Blumen geschmückten Dörfer des Elsass berichten.
a bientot

Euer "Wackes" Romain Wack

Die Elsässer Winzer

Die WACKES Winzer:
Ch.Wantz, Barr: offizielle Webseite
Trimbach, Ribeauville: offizielle Webseite

 

termine

+++Termine+++Termine+++Termine+++Termine +++

06. -09 April 2012
Ostern im WACKES

10.April 2012
André Rieu im Zenith Strasbourg, zur Website

14.-22. April 2012
63. Foire Internationale de la Sarre 2012, Saarbrücken, zur Website

14.April 2012
Concert "Tous en Coeur" für die "Restaurants du Coeur", Bitche

22. April 2012
Flohmarkt in Bitche, zur Website

A bientot et amicalement votre

Romain Wack und das Newsletter Team

Impressum:
Wackes Weinstube
Benesisstraße 57
50672 Köln
Tel. 0221 2573456

Gourmet Feinkost GmbH
Verantwortlich für den Inhalt: Romain Wack
Handelsregister, HRB 13815
Amtsgericht Köln, USt-IdNr. DE122778742

Newsletter Archiv Anfahrt Website Newsletter austragen
gmsletter:htmlimpressions