Liebe Freunde, Liebe Gäste,
2010 neigt sich dem Ende entgegen; Zeit für mich das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und einen Blick in die Zukunft zu wagen. Das Jahr 2010 war für den WACKES, aber auch für mich ein sehr bewegtes. Die "Le Monde du Wackes" wurde in neuem Format wiederbelebt und erfreut sich nach 7 Ausgaben wachsender Beliebtheit. Ich freue mich jedes Mal, ihnen ein Stück meiner Heimat zeigen zu können und Ihnen das Elsaß so näher zu bringen.
Auch für 2011 haben wir viel vor: die WACKES Home-Seite wird komplett überarbeitet und wird künftig ständig aktualisiert. Ein weiteres Projekt ist "WACKES goes social media". Dahinter verbirgt sich unsere neue Facebook Seite, die im Januar offiziell startet, und sie aktiv mit den neusten Informationen versorgen wird.
Abschließend möchte ich Ihnen allen für Ihre Treue im letzten Jahr danken, und freue mich auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2011.
Ihnen wünsche ich eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Viel Spaß beim Lesen und bis bald im Wackes

 

 
 

Mein Elsass-Lothringen: Galette des rois
In der letzten Ausgabe dieses Jahres möchte ich Ihnen keinen Ort vorstellen, sondern eine Kindheitserinnerung. Der "galette des rois" ist eine der schönsten Weihnachtstraditionen, die mir in Erinnerung geblieben ist. Der Brauch geht sowohl auf die römische Saturnwoche (bei der Kinder mit Kuchen beschenkt wurden) als auch auf das Epiphaniefest am 6. Januar zurück, bei dem die heiligen drei Könige geehrt werden. In der galette (dem Kuchen) ist eine fève genannte Figur versteckt. Wer die Figur in seinem Kuchgenstück hat, bekommt eine Pappkrone und ist König für einen Tag. Immer wenn der König sein Glas erhebt müssen alle Familienmitglieder "Le roi boit" sagen, ein kleiner Zungenbrecher. Einen interessanten Artikel zum Thema und einen Link für Rezepte finden Sie hier bei wikipedia.

WAKCES goes Social Media
Nachdem die "Le Monde du WACKES" dieses Jahr eine Verjüngungskur erfahren hat und erfolgreich in ein Onlineformat umgewandelt wurde, möchten wir ab Januar auch mit unserer Internetseite einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft machen. Die Homeseite wird hierzu komplett umgebaut, um Ihnen künftig regelmäßig aktuelle Informationen zu bieten. Wer gern noch schneller Informiert sein möchte kann uns ab sofort bei Facebook besuchen und als Freund "adden". Ab Januar erfahren Sie dann alles rund um den WACKES als Erste. Werfen Sie doch schon einaml einen Blick auf unsere neue Facebookseite.

Silvester Menue
Gern möchten wir auch noch einmal auf unser Silvester Menue hinweisen. Da nur noch wenige Plätze frei sind, bitten wir um schnelle Reservierung. Geniessen Sie die letzten Stunden des Jahres im Wackes bei einem leckern Gläschen Wein und einem exklusiven Silvester Menue. Wir servieren für Damen und Herren unterschiedliche Gerichte. Preis pro Person: 62,50 EUR
Bitte reservieren Sie rechtzeitig und beachten Sie, dass wir um Punkt 23.30 Uhr schließen. Wir empfehlen nicht zu spät zu kommen, um das Menue in Ruhe geniessen zu können.


Speisekarte
Für alle, die sich schon vor Ihrem Besuch um WACKES Apetit holen möchten: werfen Sie doch schon mal einen kleinen Blick in unsere aktuelle Winterspeisekarte. Saisonale Spezialitäten und traditionelle Klassiker warten auf Sie.
Zur Speisekarte

+++Termine+++Termine+++Termine+++Termine+++

31.12.2010
Silvestermenue im WACKES

bis 15.01.2011
Die moderne Stadt, Ausstellung im Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, Straßbourg, mehr Informationen

21.01.2011
Le Soldat, le Diable et la Princesse ou L’histoire du soldat
de Charles Ferdinand Ramuz; BITCHE - Espace René Cassin, mehr Informationen

bis zum 30.01.2011
Ausstellung : "Un voyage autour du monde : l’imagerie populaire de Wissembourg"
Elsässisches Museum, www.musees-strasbourg.org

A bientot et amicalement votre

Romain Wack und das Newsletter Team

Wackes Weinstube
Benesisstraße 57
50672 Köln
Tel. 0221 2573456

   
Reservieren Anfahrt Website Newsletter austragen